sport massage

DIE SPORTMASSAGE

Durch meine eigenen Erfahrungen im Spitzensport, von 1965 bis 1976, konnte ich viel lernen über die verschiedenen Möglichkeiten der Regeneration. Seit 2002 betreue ich Leistungssportler verschiedener Sportarten: Ruderer, Leichtathleten, Radrennfahrer, Fussballer... usw.

Da es sehr wenige objektive Kriterien für die Bewertung von Ermüdung und Regeneration gibt, muss man die regenerativen Massnahmen nach den physiologischen Grundlagen richten! Die Sportmassage bietet viele Möglichkeiten bei der Betreuung eines Sportlers. Sowohl im Kurativen, z.b. bei der Nachbehandlung von Verletzungen oder bei muskulärem Hartspann, als auch gezielte Unterstützung in der Regeneration. Prävention durch die regelmässige Inspektion des Gewebes und der Spannungszustände. Die Massagen lassen Tendenzen erkennen, die sich leistungsmindernd auswirken, oder Verletzungsrisiken darstellen.

In der Sportmassage gibt es vier wichtige Bereiche:

1. Trainingbegleitende Massagen

2. Wettkampfvorbereitende Massagen

3. Zwischenwettkampf-Massagen

4. Entmüdungs-Massage nach dem Wettkampf

Bei der Betreuung der Sportler oder Sportteams sind für den Masseur vielfältige Aufgaben zu bewältigen, dazu ist ein fundiertes und breitgefächertes Wissen erforderlich!

Dazu gehört: Planung (Belastung, Regenerationsphasen) Materialempfehlung, Auswahl usw. Ernährung (Supplementierung) Regenerationsnassnahmen Sauna, Bäder aktiv/passiv, warm/kalt usw. Zusammenarbeit mit Arzt, Chiropraktoren, Orthopäde, Trainer, Arbeitgeber usw.

Wiederherstellung nach chronischen Überlastungen und chronischen Ermüdungszuständen (Übertraining) dauern oft Tage bis Wochen!

Aktuell

X-ROW das verrückte Rennen

Fussball Cup

Online Sport Shop CRABSTING.com


 Schenken Sie Gesundheit, schenken Sie einen Massage-Gutschein!